(DE) Wie die UV-Härtungssysteme von GEW den Flexo-Etikettendruck optimieren

FullSizeRender-1-1

 

Marcus Greenbrook, Director International Sales and Service von GEW, teilt einen weiteren Blog mit MPS, in dem er die UV-Strahler und die LED-Härtung erläutert. Er erklärt auch, wie sie den Etikettendruck auf Ihrer Schmalbahn-Flexodruckmaschine unterstützen können.

E2C, der UV-Strahler nach Industriestandard 

Der E2C ist der beliebteste UV-Strahler von GEW, von dem in den letzten 10 Jahren weltweit über 30.000 Einheiten installiert wurden.

Der vollständig luftgekühlte UV-Strahler liefert dank seines patentierten, hocheffizienten Reflektordesigns eine unvergleichliche Aushärtungsleistung von bis zu 140 W/cm. Kein vergleichbares Produkt bietet eine höhere Aushärtungsleistung auf diesem Energieniveau.

Der E2C eignet sich perfekt für den Einsatz auf Maschinen mit einer Breite von bis zu 60 cm und unterstützt den Druck auf einer Vielzahl von Materialien. Außerdem verfügt sie über das bekannte Schnellwechselkassettendesign von GEW, mit dem eine neue Lampe in weniger als zwei Minuten mit einem einfachen Sechskantschlüssel eingesetzt werden kann.

GEW E2C LampheadDie Zuverlässigkeit ist garantiert und der E2C kann mit einer 5-Jahres-Garantie erworben werden, was bedeutet, dass keine ungeplanten Wartungskosten anfallen, die weit über die Amortisationszeit hinausgehen, und dass ein späteres Upgrade auf UV-LED möglich ist.

Dies ist die Lösung für Sie, wenn konventioneller UV auf jeder Schmalbahn-Flexodruckmaschine erforderlich ist.

E2C Vorteile: 

  • Hohe Leistung - Optisch abgestimmte Reflektoren und geringe IR-Emissionen unterstützen hohe Aushärtungsgeschwindigkeiten auf empfindlichen Substraten
  • Geringste Gesamtbetriebskosten - 45 % Energieeinsparung, d. h. Einsparungen in Höhe von mehreren zehntausend Euro oder Dollar über die gesamte Lebensdauer Ihrer Maschine; geringerer Luftverbrauch der Anlage
  • Maximale Maschinenproduktivität - Schnellstart-Lampentechnologie; das System vermeidet proaktiv ungeplante Ausfallzeiten; gleichmäßige Aushärtung bei hoher Geschwindigkeit; schnelle Installation
  • Flexible Optionen - Dotierte Lampen (Fe, Ga); Anpassung an spezielle Anwendungen; Mehrpunkt-UV-Überwachung
  • Bis zu 5 Jahre Garantie - Schützt vor ungeplanten Wartungskosten
  • LED-fähig - Einfaches Upgrade auf UV-LED-Härtung in der Zukunft durch Verwendung des gleichen RLT ArcLED-Hybridstromversorgung.
E4C, kompakter UV-Strahler mit hoher Leistung 

Der E4C ist der leistungsstärkste UV-Strahler aus dem GEW-Sortiment, der die anspruchsvollsten UV-Härtungsanwendungen und die höchsten Druckgeschwindigkeiten auf Rollendruckmaschinen unterstützt.

Er ist so konzipiert, dass er mit dem geringsten Wartungsaufwand betrieben werden kann und ist für einen schnellen, einfachen Lampenwechsel ausgelegt. Alle austauschbaren Komponenten sind Plug-and-Play, und die Reflektoren können gereinigt und vollständig ausgetauscht werden, ohne die Wasserdichtungen zu beschädigen. Darüber hinaus werden die Reflektormechanismen und Dichtungen in Millionen von Einsätzen getestet, um die Zuverlässigkeit zu gewährleisten.

GEW E4C Lamphead 1.5 - MIRRORDer E4C ist auch für UV-LEDs geeignet: Sein Hybridlampengehäuse kann auch die LeoLED-Kassette aufnehmen und mit denselben Wasserleitungen, Verteilern, Kühlern und Kühlereinstellungen betrieben werden.

Dies ist die Lösung für Sie, wenn ein leistungsstarker konventioneller UV-Härtung auf einer beliebigen Schmalbahn-Flexodruckmaschine für Low-Migration oder hohe Geschwindigkeit von Rolle zu Rolle ohne Stanzen benötigt wird.

E4C Vorteile:

  • Höchste Leistung - Hohe Leistung von 220 W/cm im Standard-E2C-Lampenprofil von GEW für die anspruchsvollsten Druckanwendungen
  • Einfache Wartung - Entwickelt für einen schnellen, einfachen Lampenwechsel und den einfachen Austausch des Reflektors ohne Beschädigung der Wasserdichtungen
  • Flexibilität - Die LeoLED-Kassetten passen alle in dasselbe Gehäuse und ermöglichen so ultimative Flexibilität bei der Einrichtung der Druckmaschine und kosteneffiziente Upgrades für bestehende Systeme
  • Maximale Maschinenproduktivität - Schnellstart-Lampentechnologie; das System vermeidet proaktiv ungeplante Ausfallzeiten; gleichmäßige Aushärtung bei hoher Geschwindigkeit.
AeroLED, luftgekühlte UV-LED

Die AeroLED von GEW ist eine vollständig luftgekühlte Hochleistungs-UV-LED für Vollhärtungs-, Druck-, Beschichtungs- und Veredelungsanwendungen mit einer Breite von bis zu 60 cm.

Ihr einzigartiges Luftkühlungskonzept verwendet einen einzigen, ferngesteuerten Ventilator, um die LED-Lampen mit sauberer, gefilterter Luft zu kühlen, wodurch die Notwendigkeit empfindlicher Elektronik und lauter Ventilatoren in jedem Gerät entfällt. Der Verzicht auf eine Wasserkühlung reduziert auch die Kosten und die Komplexität und erhöht die Zuverlässigkeit.

AeroLED_DSC9350 COLOURED DOOR

Das effiziente optische Design von AeroLED ermöglicht den niedrigsten Energieverbrauch aller unserer Produkte. Dies führt in der Regel zu Energieeinsparungen von 50-70 % und einer Investitionsrendite von weniger als einem Jahr für neue Maschinen.

Die Zuverlässigkeit ist vom ersten Tag an gewährleistet, da AeroLED die gleichen Kernkomponenten wie das seit langem bewährte LeoLED-Modell von GEW (>2000 installierte Einheiten) verwendet.

Dies ist die Lösung für fest installierte UV-LEDs und der kosteneffektivste Weg zur UV-LED-Härtung.

Vorteile der AeroLED:

  • Vollständig luftgekühlt - ein einziges, ferngesteuertes Gebläse bringt saubere, gefilterte Luft zu den Lampenköpfen und macht empfindliche Elektronik und hochfrequente, laute Gebläse in jedem Gerät überflüssig. Keine Wasserkühlung reduziert Kosten und Komplexität und erhöht die Zuverlässigkeit.
  • Schnelle Aushärtung - AeroLEDs 20W/cm2-Array bietet branchenführende Leistung für alle Schmalbahnmaschinen
  • Dieselben Kernkomponenten wie die seit langem bewährte LeoLED, die vom ersten Tag an Zuverlässigkeit garantiert
  • Senkung der Energiekosten um 50-70 %, wobei sich die Investition in neue Maschinen oft in weniger als einem Jahr amortisiert
  • Freisetzung von Netzkapazitäten mit einem um mehr als 50 % geringeren Strombedarf als bei Arc-Systemen - zwei AeroLED-Systeme benötigen den gleichen Strom wie ein E2C-System
LeoLED, wassergekühlte UV-LED 

Die LeoLED-Kassette von GEW hat ein einzigartiges Konzept: Sie bietet mehr UV-Dosis für das gleiche Geld als jedes andere Produkt auf dem Markt.

Mehr als fünf Jahre Produktentwicklung und die neueste LED-Technologie haben die Wirtschaftlichkeit der UV-LED-Härtung verändert. Die vollständig wassergekühlte LeoLED bietet eine um 35 % höhere Dosis und eine um 40 % höhere Bestrahlungsstärke als die früheren LED-Modelle von GEW.

ArcLED - E2C LeoLED_DSC7458

Kein anderes Produkt auf dem Markt ermöglicht einen schnelleren Druck, während die Kassette so konzipiert ist, dass sie entweder mit E2C- oder E4C-Arclampenmodellen ausgetauscht werden kann. Das ArcLED-Konzept bietet ultimative Flexibilität, da jede Druckstation entweder für den UV-Bogen- oder den UV-LED-Druck eingerichtet werden kann.

Dies ist die Lösung in Verbindung mit E2C oder E4C, wenn die Flexibilität erforderlich ist, an jeder Druckstation zwischen UV-Arc und UV-LED zu wechseln.

Vorteile von LeoLED

  • Schnellere Aushärtung - Die branchenführende Dosisleistung von LeoLED unterstützt die schnellsten Druckgeschwindigkeiten auf dem Markt
  • Drucken ohne Einschränkungen - Monofolien, Shrink Sleeves und andere empfindliche Materialien können ohne Hitzeschäden verarbeitet werden
  • Geringerer Energieverbrauch - Der höhere elektrische Wirkungsgrad der LEDs und das sofortige Ein- und Ausschalten ermöglichen typische Energieeinsparungen von über 50 % (im Vergleich zu einem brandneuen UV-Arcsystem)
  • Höhere Maschinenlaufzeit - Keine beweglichen Teile für geringen Wartungsaufwand und keine Aufwärm-/Abkühlzeiten bedeuten weniger UV-bedingte Ausfallzeiten und eine höhere Produktivität der Druckmaschine
  • Kein Ozon, kein Quecksilber - GEW-LEDs erzeugen kein Ozon, so dass keine Absaugung erforderlich ist.
RLT-Stromversorgung

Das Energie- und Steuersystem für alle GEW-Anlagen heißt RHINO.

Alle RHINO-gespeisten Systeme werden kontinuierlich über das Internet überwacht. Diese Fernüberwachung ermöglicht es, verschlüsselte Systemleistungsdaten live an die GEW zu senden, und gewährleistet die schnellste und präziseste verfügbare Servicereaktion.

RhinoRackandPSU-ETL_TRIM_HR

Die vollständige Wartungshistorie jeder Lampe wird aufgezeichnet und kann von GEW-Ingenieuren in Großbritannien eingesehen werden, einschließlich aller Parameter, Fehler und Bedienerbefehle. Ein vorbeugendes Wartungsprogramm empfiehlt Software- oder Hardware-Updates und kann Parameter, die außerhalb der Toleranzen liegen, hervorheben und korrigieren, bevor ein Problem vor Ort auftritt.

Die Fernüberwachung ermöglicht auch die Übermittlung umfassender monatlicher Systemleistungsberichte an den Kunden. Dazu gehören der Energieverbrauch und die Maschinenbetriebszeit, so dass die Produktivität der Druckmaschine genauer als je zuvor überwacht werden kann.

Für weitere Informationen über die UV-Härtungssysteme von GEW und darüber, wie sie in Ihre bestehende MPS-Flexodruckmaschine integriert werden können, kontaktieren Sie uns hier.

 

Back to Blog